Dual Einbauchassis 1002 und 1002D

Aus Radiomuseum-bocket.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hersteller / manufacturer Dual (Gebrüder Steidinger)
Ort / local/city St. Georgen - Schwarzwald
Land / country Deutschland
Modell / model Einbauchassis 1002 und 1002D
Fertigungsjahr / year of manufacture 1951-52
Geräteart / type of unit Plattenspieler (Wechsler)
Gehäuseform / type of case Einbaugerät (ohne Gehäuse)
Prinzip / principle NF-Verstärkung
Vers-sp./ operating voltage (Volt) 110 - 220
Betriebsart / AC. DC. battery Wechselstrom/AC
Breite/Höhe/Tiefe / width/height/depth 37.3 / 31.8 / 13 cm = / / inch
Gewicht / weight kg = lbs 5.3 kg = 11.68 lbs
Neupreis / Währung / price 172.00 DM
Plattenspieler / turntable
P.Hersteller / P. manufacturer Dual
P.Modell / model Einbauchassis
P.Typ / type 1002
P.Kategorie / P.category Wechsler + Haltearm
Drehzahlen / rotations -33- -45- -78-
Antrieb / drive Reibrad
Tonabnehmer / pickup Mono Kristalltonabnehmer
Zusatzinfos / additional information
Sonstiges
Schaltung / schematic Mail-Anfrage/Request/Schema/Manual/Schematic/Schaltpläne/Unterlagen
PDF-Schema
Interne / internal / Information 0
Sonstiges / others Modell 1002 ist Urvater der 1002er Serie. mit schwerem Metalltonarm.
Im 1002 waren jeweils getrennte Tonköpfe in Verwendung um entweder Schellackplatten. oder Vinylplatten spielen zu können.
Diese Systeme waren noch von ELAC. z.B. KST3 mit Nadel SN10.
Beim 1002D wurden schon Duplo Kristallsysteme mit umschaltbarer Doppelnadel verwendet. z.B KST5 mit Doppelnadel SN12.
Anmerkung1 / comments1 Der 1002 hatte noch keine Wechslermöglichkeit für Singles. Diese waren nur im Einzelspiel manuell abspielbar.
Gewechselt werden konnten aber alle Langspielplatten und Schellackplatten. auch mit unterschiedlichem. Durchmesser.
VOR Inbetriebnahme lange stehender Geräte zunächst die Isolierung der Kabel unter dem Chassis kontrollieren!
Die Isolierung ist oft brüchig wodurch Kurzschlüsse entstehen können. oder das Chassis unter Spannung stehen kann.
Der 1002 hat im Unterschied zu seinen Nachfolgern noch keinen automatischen Netzschalter.
Der Netzschalter befindet sich auf dem Chassis und wird von Hand geschaltet.
Die weiterentwickelten Modelle des 1002 waren 1002D. 1002E und 1002F.
Anmerkung2 / comments2
Quellenangaben / reference Datenbanken Dr.Eckart Viehl - Radiomuseum Bocket. Eigenes Gerät (selbst erfasste Daten). Info Sammler. Werbeprospekt des Herstellers
Bildmaterial / images
Bilder per E-Mail senden / Send pictures by e-mail
Anton Prangenberg.
Erstellt/Zuletzt Bearbeitet / created / last edited RMB. Udo Stellmacher
Seite ändern / Change page Sie können als Mitglied diese Seite jederzeit ändern / As a member, you can change this page at any time
Projekt Seriennummern