Elac

Aus Radiomuseum-bocket.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Infos zur Firma: Elac Electroacustic GmbH; Rendsburger Landstraße 215, 24113 Kiel Deutschland / Germany

Die ELAC Electroacustic GmbH ist ein 1926 gegründetes Unternehmen aus Kiel.
Begonnen aber hat alles viel Früher im Jahr 1908
Es ist der Zeitpunkt, als ein junger Physiker aus Berlin nach Kiel übersiedelte, um eine neue Aufgabe zu übernehmen.
Damals als ein Kollege aus der Kaiserlichen Normal Eichungs Kommission in Berlin-Calottenburg dem 28jährigen Dr. Phil. Heinrich Hecht eine Anzeige in den „Annalen der Physik“ zeigte. Das Ausschreiben ist von der Kieler Firma Neufeld & Kuhnke, Elektrotechnische Fabrik(später Hagenuk) die einen Physiker für Forschungs- und Entwicklungsarbeit suchte.
„Ich war sofort geneigt, dieser Anzeige nachzugehen. Ich beschloß auch gleich, nicht erst lange Briefe zu schreiben - das habe ich nie gemocht-, sondern hinzufahren , und mir die „Sache“ persönlich anzusehen, und wenn sie mir gefiel und die „Leute“ mich mochten, die Stelle anzunehmen“(Heinrich Hecht)
Die „Leute“ mögen ihn. Die Leute das sind der Physiker Dr. phil. Hans Usener, Karl Kuhnke und Hans Neufeldt.
Und am 15. April 1908 beginnt Heinrich Hecht seine Arbeit in Kiel. (Auszug aus 50 Jahre Elac)[1]
Die Geschichte ist lange nicht zu Ende führt aber auf geradem Weg zur ELECTROACUSTIC GMBH.

Der Name ist die Abkürzung des ursprünglichen und eigentlichen Firmennamens „ELECTROACUSTIC GmbH“.
Die Ursprünge des Unternehmens liegen im Bereich der Unterwasserakustik, ab 1948 wurde dies durch den Bereich Tonabnehmer und Plattenspieler ergänzt.
Ab 1984 folgte die Herstellung von Lautsprechern.
Aber eigentlich begann die Geschichte schon viel früher dazu siehe Wikipedia [2]

Es gibt aber einiges im Internet was mit Elac zu tun hat.
Elac Englisch:[3]
Elac Deutsch: [4]
Elac HiFi Archiv: [5]


An dieser Stelle besten Danke an die heutige Firma Elac, für die Zustimmung und zur Verfügungsstellung einiger Daten.






Werbung und Prospekte: Elac Electroacustic GmbH; Rendsburger Landstraße 215, 24113 Kiel Deutschland / Germany


Notes / Quelle / Einzelnachweise / Information

  1. PDF-Schema
  2. https://de.wikipedia.org/wiki/Elac
  3. http://www.elac.com/
  4. https://www.elac.de/
  5. https://www.hifi-archiv.info/Elac%20Kataloge%20und%20Prospekte/