Bild Upload

Aus Radiomuseum-bocket.de
Version vom 28. Oktober 2021, 13:08 Uhr von Hans (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Translate into Flagge-grossbritannien-wehende-flagge-25x38.gif Spanish-flag-2.gif Schwed4.gif Italien15.gif China2.gif Portugal13.gifFrankreich20.gif Dutch-flag-13.gif Greece-flag-2.gif Russian-flag-4.gif Norwegen flagge gif.gif Ungarn flagge.gif Suedafrika fahne.gif Tschechien-fahne.gif Globe-50.gif and many more languages
ACHTUNG! Nach der Übersetzung funktionieren die Links mit den Flaggen nicht mehr! Weitere Sprachen können nur auf der Originalseite ausgewählt werden!



Bild Upload im RadioWiki

Werte Sammler und Interessenten

Immer wieder erreichen uns Fragen, wie man Bilder in das Wiki hochladen kann und welche Größe und Eigenschaften diese Bilder haben sollten.
Hier nun die Antworten auf diese Fragen:

  • Nur eigene Bilder hochladen

Zunächst sollte für jeden klar sein, dass man nur Bilder, die man selber erstellt oder für die man eine Lizenz hat, hochladen darf.
Bitte laden Sie keine Bilder hoch, an die Sie keine Rechte haben, ansonsten schaden Sie unserem Projekt.

  • Bildrechte

Die Bildrechte liegen immer beim Einsender, der die Bilder zur Nutzung zur Verfügung stellt, dabei ist die Nutzung unbegrenzt.

  • Bild-Hintergrund

Bilder sollten nach Möglichkeit vor einem neutralen Hintergrund erstellt werden.
Nur so steht das Gerät im Vordergrund und der Betrachter wird nicht vom eigentlichen Objekt, wie z.B. Werkzeug in der Werkstatt abgelenkt.

  • Welche Bilder sind gefragt oder gewünscht

Nun das liegt eigentlich am Einsender, aber Bilder rund um das vorzustellende Gerät wären gut, also Vorder-, Rück- und Seitenansicht.
Bilder vom Geräteinneren kann man auch erstellen, die Anzahl dieser Aufnahmen sollte aber begrenzt sein.

  • Bilder signieren

Bilder sollten nach Möglichkeit signiert sein. Am besten mit Ihrem Name und dem Zusatz "für RadioWiki@Radiomuseum-Bocket" gefolgt von der Jahreszahl. also z. B. Max Muster für das RadioWiki@Radiomuseum-Bocket 2020.
Nur so stellen Sie sicher, dass Ihre Bilder später nicht ohne Ihre Zustimmungen auf anderen Webseiten zu sehen sind.
Hier ein Beispielbild mit Signatur:


  • Bildernamen

Ein wichtiger Hinweis: Die Namen der Bilddateien sollten KEINE Sonderzeichen wie Ä Ö Ü ? ß usw. enthalten.
Der Name der Bilddatei sollte Firma, Type (= Name des Geräts) und Ihren Namen enthalten, also z. B. (Loewe_Opta_1735_Peter_Mustermann_2018-a oder 2018-1 ? / b c d usw. oder 1735 / 1 2 3 usw.).
Nur durch einen eindeutigen Namen, ist es später möglich die Bilder wiederzufinden.
Das folgende Bild hat 850 × 637 Pixel und eine Größe von 78.5 KB:
Achtung wichtig. Bilder sollten unbedingt den Namen der Seite tragen, wo die Bilder eingefügt werden, wie (aeg_super_62wu-gwu_1952-53_kat_peter-mustermann).
Denn sollte es einmal ein Update der Software geben, gibt es mit Bilder die keine korrekte Zuweisung haben Probleme.


  • Bild und Dateigröße

Die Bilder sollten in der Regel 1800 +/- Pixel in der Breite haben und eine Bild-/Dateigröße 150 - 200 KB nicht überschreiten.

  • Wie kann ich Bilder hochladen

Möchten Sie Bilder zu einem bereits im RadioWiki vorhandenem Gerät hochladen, so ist dies sehr einfach. Klicken Sie zunächst auf Bearbeiten.
In der Navigation gibt es dann die Möglichkeit eines oder mehrere Bildern auf einmal hochzuladen. Dazu nutzt man den Button im Bild. Das ist eine einfache bessere Variante.


  • Meine Bilder sind aber größer als 200 KB

oder

  • Sie möchten die Bilder nicht selber hochladen und möchten Ihre Bilder signiert haben

Sie können Ihre Bilder auch gerne per E-Mail Bilder senden zusenden.
Wir werden diese dann für Sie signieren und in das RadioWiki einstellen.
Auch finden Sie in fast jeder Seite folgenden Text: Bildmaterial / Bilder hochladen per E-Mail = Bilder hochladen per E-Mail
Wir signieren Bilder auf jeden Fall mit dem Namen der Einsender.
Dazu benutzen wir das TSR Wasserzeichen Programm, welches es für private Zwecke auch gratis gibt.