Luftfahrt- und Technik Museumspark Merseburg

Aus Radiomuseum-bocket.de
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Translate into Flagge-grossbritannien-wehende-flagge-25x38.gif Spanish-flag-2.gif Schwed4.gif Italien15.gif China2.gif Portugal13.gifFrankreich20.gif Dutch-flag-13.gif Greece-flag-2.gif Russian-flag-4.gif Norwegen flagge gif.gif Ungarn flagge.gif Suedafrika fahne.gif Tschechien-fahne.gif Globe-50.gif and many more languages
ACHTUNG! Nach der Übersetzung funktionieren die Links mit den Flaggen nicht mehr! Weitere Sprachen können nur auf der Originalseite ausgewählt werden!



Zurück in die Kindheit – Vergangenheit

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, in die Zeit seiner Kindheit zurückzukehren oder erzählte seinen Kindern oder Enkelkindern von den wunderschönen Ferien bei Oma und Opa, ohne Handy und ohne Computer.

Auf dem Gelände des Merseburger Flugplatzes ist diese Zeitreise durchaus möglich. Viele fleißige Helfer lassen mit über 50.000 Ausstellungsstücken die Vergangenheit Wirklichkeit werden. Der Museumspark ist im Laufe der Zeit zu einer richtigen Zeitmaschine geworden, wo die ganze Familie Gegenstände aus allen Bereichen der vergangenen Jahrzehnte findet. Eine Zeit ohne Videospiele und ohne Farbfernsehen, mit Puppenstuben, mit Holzautos und Spielzeug-Eisenbahnen aus Weißblech.

Tagtäglich werden Ausstellungsstücke in der Vereinsarbeit aufbereitet, um sie den Kindern, Enkelkindern und Urenkeln zu zeigen oder mit Freunden sich Geschichten längst vergangener Tage erzählen zu können. Im Laufe der Zeit schlossen sich immer mehr "alte Hasen" dem Verein an, um mit ihrem Know-How den Mitarbeitern hilfreich zur Seite zu stehen.


Ort: Luftfahrt- und Technik Museumspark Merseburg e.V.

Kastanienpromenade 50

Telefon: 49 3461 525776 / Fax 03461 525778

Hinweis:

Der Luftfahrt- und Technik-Museumspark Merseburg hat folgende Öffnungszeiten:

Di – Do 9.00 -16.00 Uhr

Fr. von 9.00 -14.00 Uhr

Sa – So 10.00 -17.00 Uhr

Kontakt: E-Mail

Webseite: Museum

Routenplaner

Hier finden Sie eine Liste, der im RadioWiki verlinkten Museen