Metz

Aus Radiomuseum-bocket.de
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Translate into Flagge-grossbritannien-wehende-flagge-25x38.gif Spanish-flag-2.gif Schwed4.gif Italien15.gif China2.gif Portugal13.gifFrankreich20.gif Dutch-flag-13.gif Greece-flag-2.gif Russian-flag-4.gif Norwegen flagge gif.gif Ungarn flagge.gif Suedafrika fahne.gif Tschechien-fahne.gif Globe-50.gif and many more languages
ACHTUNG! Nach der Übersetzung funktionieren die Links mit den Flaggen nicht mehr! Weitere Sprachen können nur auf der Originalseite ausgewählt werden!
Ebenso ist es nicht möglich sich in der Übersetzung die Bilder anzusehen. Dies geht aufgrund Google-Translate nur auf der Originalseite.



Metz-Werke – die Chronik


An dieser Stelle möchte ich mich bei der Firma Metz für die die zur Verfügen gestellten Daten bedanken. Achtung die Daten und 90% der Bilder (Werbung) wurden mir von der Firma Metz zur Verfügung gestellt, und darf ohne Genehmigung weder kopiert noch weiter verwand werden.

1938: 28. November: Betriebsgründung durch Paul Metz

1939: Fertigung elektronischer Geräte für Carl Zeiss. Erweiterung des Fertigungsprogramms durch die Produktion von Erzeugnissen der Hochfrequenz-Technik. bis 1945: Produktion von Kurzwellen-Sender und –Empfänger Funktechnik

1947: Gründung des Unternehmensbereiches Unterhaltungselektronik mit der Produktion des ersten Metz-Radios.


1950: Komplettes Rundfunkgeräteprogramm vom Kleinst-Super bis zum Musikschrank Gemäß dem Motto „Metz immer 1.Klasse“ wird alles getan, um für „Empfang und Klang von hohem Rang“ zu sorgen. Errichtung eines Labors für Elektro-Akustik und Errichtung eines weiteren Spezial- Labors

1951: Beginn der TV-Produktion

1952: Gründung eines weiteren Unternehmensbereiches: Produktionsbeginn für Blitzgeräte im Auftrag der Firmen Agfa und Carl-Braun. Revolution der Amateur-Blitzfotografie Goldmedaille für Klang, Form und Leistung auf Internationaler Ausstellung in Luxemburg, Ehrendiplom und Goldmedaille auf Internationaler Ausstellung in Thessaloniki.


1953: Produktionsbeginn für Metz-Blitzgeräte "Mecablitz"

Spektakuläre Präsentation von 8 Tisch- und Standgeräten auf der „Großen Deutschen Rundfunk-, Phono- und Fernseh-Ausstellung“ in Düsseldorf.

1954: Weltweite Sensation: Produktion des “Babyphon” (Rundfunk-Phono-Kombination für Batterie-Betrieb) das erste Koffer-Radio mit Plattenspieler.

1955: Metz präsentiert das erste Fernsehgerät mit 3D-Raumklang-System auf der Funk-Ausstellung Düsseldorf


1957: Gründung des dritten Unternehmensbereiches durch Inbetriebnahme des Holz-u. Kunststoffwerkes (HKW) in Zirndorf.


Metz bringt das 1. Transistoren-Elektronen-Blitzgerät der Welt auf den Markt – mecablitz 100

1958: Erste Hifi-Geräte von Metz: Stereo-Hifi-Spitzensuper „410“ mit 2-Kanal-Verstärker, Stereo-Hifi-Konzertschrank „705“ mit Stereo-Plattenwechsler

1964: Erstes Metz-Hifi-Stereo-Rundfunk-Gerät

1966: In Zirndorf entsteht ein neues TV-Geräte-Werk


Auf der Hannover-Messe ist Metz erstmals auch mit Tonbandgeräten vertreten

1967: Beginn der Farbfernsehgeräte-Produktion

1972: Das 2,5 Millionste Blitzgerät läuft vom Band

1979: Entwicklung des SCA-Adaptersystems 500

1982: Das 5 Millionste Blitzgerät läuft vom Band


1987: Erstmalige Auszeichnung „Fachhandelspartner Nr. 1“ – markt intern –

1989: Start der eigenen 100 Hertz-Technologie Sorimentsergänzung durch VHS uns S-VHS Camcorder und S-VHS-Videorecorder

1991: Neubau eines Entwicklungszentrums in Zirndorf

1992: Metz erhält zum 5. mal in Folge die Auszeichnung „Fachhandelspartner Nr. 1“ – markt intern –

1993: Gründer Paul Metz verstorben. Fortführung des Unternehmens durch Helene Metz.


1994: Blitzgerät 50MZ-5 wird vorgestellt, erstmals wird ein Metz-Blitzgerät von 3 Microcomputern gesteuert

1995: Durch modularen Chassis-Aufbau der TV-Geräte ist erstmals die individuelle Anpassung möglich

1996: Einführung eines computerähnlichen Steckplatzsystems bei den TV-Chassis – dadurch wird unkomplizierte, individuelle, kundengerechte Auf-, Um- und Nachrüstung durch Fachhandelspartner "vor Ort" möglich

1997: 50 Jahre Metz – Unterhaltungselektronik

Anlässlich der IFA erhält Metz zum 10. mal in Folge für den Unternehmensbereich Unterhaltungselektronik die Auszeichnung „Fachhandelspartner Nr. 1“

Präsentation der Individual-TV-Linie varioline – in 4:3 und 16:9 Version Durch variables Steckplatzsystem und individuelle Farbgebung (64.000 Farbvarianten) ist größtmögliche Anpassung an Kundenwünschen möglich

Ersmalige Aufnahme eines Digital-Camcorders ins Sortiment

1998: Im Rahmen der Photokina präsentiert Metz das kleinste Blitzgerät der Welt mit hoher Lichtleistung und einfachster 2 Tasten-Bedienung Generelle Umstellung der TV-Produktion auf 100-Hz-Technik Jubiläum: 60 Jahre Metz-Werke Gründung der Paul und Helene-Metz-Stifung

1999: Neubau eines Service-Centrums und Verlagerung des Gesamtunternehmens nach Zirndorf (Mitarbeiterzahl 850) Anlässlich der internationalen Funkausstellung in Berlin präsentiert Metz neue TV-Geräte der Premium-Linie mit superflacher Bildröhre (4:3 und 16:9) sowie integrierter Raumbeleuchtung + zwei DVD-Player + einen Hifi-CD-Receiver

2000: photokina: Metz zeigt Flagge auch im digitalen Bereich – Vorstellung der neuesten Blitzgeräte-Generation mit vereinfachtem Bedienkonzept, herausragenden Sonderfunktionen und Update fähiger SCA 3002-Adapter Generation Im Frühjahr Präsentation des ersten voll integrierbaren DVB-S Moduls für digitales SAT-TV. Novum: alle ab 4/97 produzierten TV-Geräte sind digital nachrüstbar Präsentation der hochwertigen TV-Geräte Design-Linie ASTRAL / SPECTRAL. Edle Stoffe, eloxiertes Aluminium und recyclingfähige Kunststoffe finden sich zu einer beeindruckenden Synthese zusammen Eigenständige Design-Linie bei Metz Videorecordern


2001: Erweiterungsbau des Kunststoffwerks, Internationale Funkausstellung Berlin:

Ausbau der digital voll ausbaufähigen ASTRAL/SPECTRAL Design-TV-Geräte-Serie um Bildschirmdiagonalen von 55 –84 cm. Anspruchsvolle Glasracks runden das Erscheinungsbild der Fernsehgeräte ab. Erweiterung der digitalen TV-Nachrüstsätze um Bereich DVB-T und DVB-C Module Vorstellung von hochwertigen Plasma-TV Geräte 42“ 16:9 und 40“ 4:3 Umfassender Ausbau des Blitzsortiments im Bereich Digitalkameras

Spectral 72cm 100Hz

2002: Start einer neuen Chassis-Generation mit intuitiver Benutzerführung und neuer Komfort-Fernbedienung Erweiterung der DVB-Module um DVB-S mit CI/CA und DVB-T Schnittstellen Ergänzung der Design-Linie Astral/Spectral um zwei 16:9 Geräte

2003: Vollintegrierfähiger Hard-Disc-Recorder mit Timeshift und Backround-Recording Funktion.


Werbung und Prospekte Metz

Hallo Sammler auf dieser Seite finden Sie Werbung der Firma . Gerne können Sie Werbematerial hier einfügen.